AbReDi-serv Abrechnungsdienstleistungen und Services
AbReDi-servAbrechnungsdienstleistungen und Services

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine hohe Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Regeln des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden:

1. Datenübermittlung /Datenprotokollierung
Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL). Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

2. Nutzung persönlicher Daten
Persönliche Daten werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig, z.B. im Rahmen einer Anfrage mitteilen. Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

3. Auskunft, Änderung und Löschung Ihrer Daten
Gemäß geltendem Recht können Sie jederzeit bei uns schriftlich nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie umgehend.

4. Sicherheit Ihrer Daten
Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

5. Hinweis zu Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).  Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, d. h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

6. Cookies
Auf einigen unserer Seiten verwenden wir sog. "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

7. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen
Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

Datenschutzhinweis für unsere Kunden Information gem. Art. 13, 14 und 21 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gültig ab 25.05.2018

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

AbReDi-serv GmbH

Datenschutz

Haydnstraße 1
63500 Seligenstadt
Telefon: 06182-84929690
Fax: 06182-84929699
E-Mail: Kontakt@abredi-serv.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen. Diese Daten werden uns von Ihnen zu Verfügung gestellt (zum Besipiel aus Verträgen und Nutzerlisten).

Folgende Daten werden von uns verarbeitet:

 

Geschäftspartner:
Name, Vorname, Anschrift, Ansprechpartner, Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail), Geburtstage, Bankverbindungen, Daten aus Angeboten, Vertrags- und Rechnungsdaten, Daten Ihrer Liegenschaft/en, Gerätedaten.

Daten Ihrer Nutzer/Eigentümer:
Name, Vorname, Anschrift, Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail)

 

Lieferanten / Dienstleister:
Name, Vorname, Anschrift, Ansprechpartner, Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail),  Bankverbindungen, Daten aus Angeboten, Bestellungen, Rechnungsdaten.

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Ihre Daten werden für die bei uns beauftragten Leistungen verarbeitet.

Dazu gehören:
- der Verkauf, die Vermietung und Wartung von Messgeräten für die Erfassung von Wärme und Wasser
- der Verkauf, die Vermietung und Funktionsprüfung  von Rauchwarnmeldern
- die Heiz- und Betriebskostenabrechnung
- die Trinkwasseruntersuchung

Die Grundlage ist der mit uns geschlossene Vertrag und die Einwilligung gem. Art. 6. Absatz 1 DSGVO

 

Die Gesetzliche Grundalge unserer Tätigkeit:
- für die Abrechnung: die Heiz- und Betriebskostenverordnung
- für die Trinkwasseruntersuchung: Trinkwasserverordnung
- für die Montage und Funktionsprüfung der Rauchwarnmelder: Landesbauordnung

4. Wer bekommt Ihre Daten von uns?
 

Extern:
- Öffentliche Stellen im Rahmen gesetzlicher oder behördlicher Verpflichtung.
- Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO (zum Beispiel: Montage- und Ablesedienstleister, IT-Dienstleistungen, Logistikdienstleister)

Intern:
- Personen die zur Erfüllung der von Ihnen gewünschten Leistungen erforderlich sind (zum Beispiel: Montage, Buchhaltung, Marketing, Einkauf, Vertrieb)

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte zur werblichen Nutzung weiter.

Wir liefern keine Bonitätsdaten an Wirtschaftsauskunfteien (zum Beispiel Creditreform, Schufa)

5. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

- das Recht über klare Information, welche Daten wir von Ihnen gespeichert haben.
- Informationen zu Art. 14 DSGVO erhalten Sie mit dieser Unterlage
- Informationen zu Art. 15 DSGVO erhalten Sie mit dieser Unterlage
- das Recht die Daten berichtigen zu lassen

- das Recht zur Löschung Ihrer Daten
- das Recht auf Einschränkung der verarbeiteten Daten
- das Recht zur Mitteilung (zu Art. 16,17,18 DSVO)
- das Recht zum Widerspruch, sollten Ihre Daten zur Direktwerbung verarbeitet werden

 

6. Zeiträume zum Löschen der Daten
Die Daten werden den gesetzlichen Vorschriften entsprechend gelöscht.
Diese sind:
Daten aus Vertraglichen Leistungen (zum Beispiel Abrechnungserstellung) – 4 Jahre
Buchhaltungsdaten: 10 Jahre
Lohn- und Gehaltsabrechnung: 10 Jahre
Weiterhin beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen. Diese können zum Beispiel nach den §§195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel von 3 Jahren, in gewissen Fällen bis zu 30 Jahren betragen.

 

7. Datenübermittlung an Drittstaaten:
Finden durch uns nicht statt

Es sei denn Sie werden von Ihnen bezüglich Kommunikationsaufnahme angestoßen (zum Beispiel Whats-app). 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AbReDi-serv GmbH

Anrufen

E-Mail